Mittwoch, 11. April 2018

Zuckerberg: 2. Anhörung im US-Kongress zu Datenskandal

Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist am Mittwoch in die zweite Anhörung im US-Kongress zum aktuellen Datenskandal gegangen. Der 33-Jährige wiederholte zum Auftakt wortgleich seine Stellungnahme vom Vortag, in der er Fehler einräumte und besseren Datenschutz versprach. Am Dienstag hatten zwei Ausschüsse des US-Senats Zuckerberg befragt.

Der Facebook-Gründer im US-Kongress. - Foto: APA (AFP)
Der Facebook-Gründer im US-Kongress. - Foto: APA (AFP)

stol