Sonntag, 15. April 2018

Zusammenstöße bei Demonstrationen in Frankreich

Zwei Demonstrationen gegen die Regierungspolitik in Frankreich sind am Wochenende von schweren Zusammenstößen überschattet worden. Innenminister Gerard Collomb verurteilte „die unerhörten Gewalttaten und die Beschädigungen von Geschäften und Stadtmobiliar” am Rande der Kundgebungen in Nantes und Montpellier. Neun Polizisten seien verletzt worden.

Insgesamt wurden neun Polizisten verletzt Foto: APA (AFP)
Insgesamt wurden neun Polizisten verletzt Foto: APA (AFP)

stol