Montag, 05. März 2018

Zweikampf um die Macht in Rom

Nach der Parlamentswahl in Italien konkurrieren die rechtspopulistische Lega und der europakritische Movimento Cinque Stelle um die Macht. Sowohl Lega-Chef Matteo Salvini als auch Sterne-Spitzenkandidat Luigi Di Maio beanspruchten am Montag das Regierungsamt für sich. Allerdings haben beide Parteien nicht die notwendige Mehrheit, um regieren zu können und brauchen Koalitionspartner.

Sie wollen regieren - aber nicht unbedingt miteinander:  Matteo Salvini von der Lega Nord und Luigi Di Maio vom M5S.
Sie wollen regieren - aber nicht unbedingt miteinander: Matteo Salvini von der Lega Nord und Luigi Di Maio vom M5S. - Foto: © APA/AFP

stol