Donnerstag, 10. April 2014

100 Tage Altlandeshauptmann: „Durni“ im Un-Ruhestand

Ein Café in Bozen, 15.30 Uhr. Luis Durnwalder breitet sich lässig in die Ledercouch, nippt am Glas Orangensaft, knabbert Salzgebäck. „Das ist heute der sechste Termin“, verrät er und schaut zur Sicherheit nach.

stol