Samstag, 27. April 2019

15 Tote nach Angriff von Sri Lankas Armee auf Islamisten

Nach mehreren Explosionen in einem von der Polizei umstellten Haus im Osten von Sri Lanka sind darin 15 Leichen entdeckt worden. Das Haus in der Küstenstadt Sainthamaruthu sollte im Zuge einer Anti-Terror-Razzia gestürmt werden. Die Polizei vermutet, dass die Detonationen auf einen oder mehrere Selbstmordattentäter zurückgehen. Unter den Toten sind demnach sechs Kinder und drei Frauen.

Sicherheitskräfte gingen gegen Islamisten vor Foto: APA (AFP)
Sicherheitskräfte gingen gegen Islamisten vor Foto: APA (AFP)

stol