Freitag, 18. März 2022

2 Millionen Ukrainer flüchteten bereits nach Polen

Seit Beginn des russischen Einmarsches in die Ukraine vor mehr als 3 Wochen haben 2 Millionen Kriegsflüchtlinge die Grenze zum Nachbarland Polen überquert.

Viele Frauen und Kinder sind auf der Flucht. - Foto: © APA/AFP / ARMEND NIMANI

Am Freitagmorgen meldete der polnische Grenzschutz auf Twitter die Zahl von 2 Millionen Geflüchteten. Es handle sich überwiegend um Frauen und Kinder. Polen nimmt mit Abstand bisher die meisten Flüchtlinge in Empfang, stellte aber in den vergangenen Tagen einen Rückgang der Neuankommenden fest.

Viele der Menschen bleiben zudem nicht in Polen, sondern versuchen weiter nach Westeuropa oder auch in weiter entfernte Länder wie Kanada zu reisen.

Die Gesamtzahl der Flüchtlinge, die vor der russischen Invasion in der Ukraine flohen, überstieg am Donnerstag 3,27 Millionen Menschen, wie das UNO-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR mitteilte. Darunter sind rund 162.000 Drittstaatsangehörige, die in der Ukraine lebten. Die Vereinten Nationen zählten außerdem rund zwei Millionen Binnenvertriebene.

Alle Berichte zum Krieg in der Ukraine finden Sie hier.

apa

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden