Donnerstag, 06. Juni 2019

231.000 Steuer-Euros für Kurz' Familienfest

Nach dem Ende der türkis-blauen Regierung kommen alle möglichen Details über deren Umgang mit Steuermitteln ans Tageslicht. So brachten NEOS mit einer Anfrage heraus, dass für das Schönbrunner Familienfest mit Kanzler Sebastian Kurz und ÖVP-Ministerinnen am 1. Mai 231.000 Steuer-Euros ausgegeben wurden. Eine SPÖ-Anfrage ergab, dass ein Fotobuch zur EU-Präsidentschaft 36.000 Euros kostete.

"Familienfest" der ÖVP wurde vom Steuerzahler bezahlt Foto: APA
"Familienfest" der ÖVP wurde vom Steuerzahler bezahlt Foto: APA

stol