Freitag, 22. November 2019

3 Tote bei regierungskritischen Protesten in Kolumbien

Bei Ausschreitungen am Rande regierungskritischer Proteste sind im Westen Kolumbiens 3 Menschen getötet worden. 2 Menschen seien bei der gewaltsamen Eskalation einer Demonstration in Buenaventura getötet worden, ein weiterer in Candelaria, sagte Verteidigungsminister Carlos Holmes Trujillo auf einer Pressekonferenz am Freitagvormittag (Ortszeit).

Zusammenstöße am Rande von landesweiten Demonstrationen.
Zusammenstöße am Rande von landesweiten Demonstrationen. - Foto: © APA (AFP) / JOAQUIN SARMIENTO

apa