Montag, 12. April 2021

34 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Dschibuti

Beim Untergang eines Flüchtlingsboots vor der Küste Dschibutis sind am Montag 34 Migranten ums Leben gekommen. Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) waren die Bootsinsassen mit Schleppern aus dem Jemen gekommen. Unter den Toten seien demnach viele Kinder gewesen.

Es kamen auch viele Kinder ums Leben. (Archivbild) - Foto: © APA (Archiv/Symbolbild/AFP) / HANDOUT









apa