Donnerstag, 23. Januar 2020

75 Jahre Auschwitz-Befreiung: Die letzten Überlebenden geben Auskunft

75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs leben nur mehr wenige der Zeitzeugen des Holocausts. Die meisten Holocaust-Überlebenden sind mittlerweile weit über 90 Jahre alt. Dennoch sind mehr als hundert von ihnen am Donnerstag zur internationalen Gedenkveranstaltung in der Gedenkstätte Yad Vashem gekommen, um von ihren schmerzhaften Erinnerungen zu erzählen.

Saul Oren ist einer der noch lebenden Auschwitz-Überlebenden. Auf seinem Arm ist noch seine Gefangenen-Nummer 125421 zu erkennen.  Auch er nahm  am Donnerstag an der Gedenkveranstaltung teil.
Saul Oren ist einer der noch lebenden Auschwitz-Überlebenden. Auf seinem Arm ist noch seine Gefangenen-Nummer 125421 zu erkennen. Auch er nahm am Donnerstag an der Gedenkveranstaltung teil. - Foto: © APA/afp / LUDOVIC MARIN

apa/stol