Sonntag, 22. November 2020

9 Tote bei mutmaßlichem IS-Angriff im Irak

Bei einem Angriff mutmaßlicher Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak sind Samstagabend 9 Menschen getötet worden. Bei den Opfern handle es sich um 6 Sicherheitskräfte und 3 Zivilisten, teilte ein örtlicher Behördenvertreter mit. Nach Angaben aus Polizeikreisen explodierte rund 200 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad eine Bombe am Straßenrand, als ein mit Zivilisten besetztes Auto vorbeifuhr.

6 Sicherheitskräfte und 3 Zivilisten verloren bei dem Angriff ihr Leben. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by