Samstag, 16. Januar 2016

Achammer: „Autonomiekonvent ist Chance für Südtirol“

SVP-Obmann und Landesrat Philipp Achammer bezeichnet in einer Presseaussendung den am heutigen Samstagvormittag im Landtag vorgestellten Autonomiekonvent als Chance für Südtirol. „Wir sind eine selbstbewusste Autonomie – und genauso sollten wir eine selbstbewusste Diskussion über die Zukunft unseres Landes führen“, so Achammer

Fordert eine selbstbewusste Diskussion über Südtirols Zukunft im Rahmen des Autonomiekonvents: Landesrat und SVP-Obmann Philipp Achammer. - Archivbild.
Badge Local
Fordert eine selbstbewusste Diskussion über Südtirols Zukunft im Rahmen des Autonomiekonvents: Landesrat und SVP-Obmann Philipp Achammer. - Archivbild.

Dies bedeute, dass es keine Angst vor einer offenen Diskussion und schon gar nicht Vorbehalte in der Diskussion geben dürfe.

Meinung der Bevölkerung wichtig

Wichtig sei in diesem Prozess vor allem die Meinung der Bevölkerung. Daher fordert Achammer auch alle auf an den „Open Space“-Veranstaltungen, welche in der kommenden Woche beginnen werden, teilzunehmen.

Für Achammer solle sich der Auronomiekonvent nicht nur auf "technische Anpassungen" beschränken, sondern auch die Gelegenheit für eine Diskussion über Eigenständigkeit, Selbstverantwortung und vor allem Werte nutzen.

stol

stol