Montag, 30. September 2019

Achammer: „Wahlausgang auf jeden Fall positiv für Südtirol“

Die SVP-Leitung hat sich am Montag mit den Nationalratswahlen in Österreich beschäftigt: „Die ÖVP, welche auch die nächste österreichische Regierung führen wird, hat sich schon immer für die Anliegen Südtirols eingesetzt“, unterstreicht SVP-Obmann Philipp Achammer. „Nicht zuletzt mit Wahlsieger Sebastian Kurz werden wir weiterhin einen verlässlichen und kompetenten Ansprechpartner in Wien haben.“

SVP-Chef Philipp Achammer hat Wahlsieger Sebastian Kurz persönlich in Wien zum Erfolg gratuliert. - Foto: Facebook
Badge Local
SVP-Chef Philipp Achammer hat Wahlsieger Sebastian Kurz persönlich in Wien zum Erfolg gratuliert. - Foto: Facebook

Große Zuversicht herrscht innerhalb der Südtiroler Volkspartei nach den jüngsten Nationalratswahlen, die der ÖVP bundesweit große Stimmenzuwächse gebracht haben. „Es bieten sich nun verschiedene Koalitionsvarianten an: Die künftige Regierung unter Sebastian Kurz wird sich auf jeden Fall weiterhin verlässlich der Anliegen Südtirols annehmen“, ist sich SVP-Obmann Philipp Achammer sicher. „Sie wird die Entwicklungen in unserem Land, wie bereits in der Vergangenheit, ganz genau beobachten – und für uns immer ein offenes Ohr haben.“

"">

Große Ortsobleute-Konferenz blickt in die Zukunft

Bei einer großen Ortsobleute-Konferenz, die am kommenden Samstagvormittag im NOI-Techpark in Bozen stattfinden wird, stehen verschiedene Zukunftsthemen am Programm: Es werden die ersten Umsetzungsschritte der SVP-Zukunftswerkstatt vorgestellt, die u.a. eine stärkere Einbindung der Parteibasis und gleichzeitig eine Öffnung der Partei vorsieht.

Weiters werden gemeinsam erste organisatorische und politische Weichen für die Gemeindewahlen im Mai 2020 gestellt. Und zudem steht eine intensive Beschäftigung mit dem Thema Nachhaltigkeit an.

stol