Samstag, 29. Dezember 2018

Ägyptische Polizei tötete 40 mutmaßliche Terroristen

Einen Tag nach einem tödlichen Anschlag auf einen Bus mit vietnamesischen Touristen in Gizeh haben die ägyptischen Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben 40 mutmaßliche Terroristen getötet. Die Verdächtigen seien in abgestimmten Einsätzen „in drei Terroristenverstecken” in Gizeh und im Norden der Sinai-Halbinsel getötet worden, teilte das Innenministerium am Samstag mit.

Bei dem Anschlag wurden mehrere Menschen verletzt und getötet. - Foto: APA (AFP)
Bei dem Anschlag wurden mehrere Menschen verletzt und getötet. - Foto: APA (AFP)

stol