Montag, 16. November 2020

Äthiopisches Militär nimmt weitere Stadt in Tigray ein

Das äthiopische Militär hat der Regierung von Ministerpräsident Abiy Ahmed zufolge eine weitere Stadt in der Region Tigray eingenommen. Die Truppen hätten die Stadt Alamata von der Tigray Volksbefreiungsfront (TPLF) „befreit“, hieß es am Montag. „Sie sind geflohen und haben etwa 10.000 Gefangene mitgenommen.“ Die TPLF forderte die Vereinten Nationen und die Afrikanische Union indes dazu auf, die Zentralregierung für den Einsatz von High-Tech-Waffen wie Drohnen zu verurteilen.

Viele sind auf der Flucht. - Foto: © APA (AFP) / EBRAHIM HAMID









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by