Sonntag, 19. Mai 2019

Aktionstag gegen Nationalismus mit Großdemonstrationen in EU

Eine Woche vor der Europawahl wollen am Sonntag Zehntausende Menschen in mehreren europäischen Ländern ein Zeichen gegen Nationalismus setzen.

Vor der EU-Wahl werden noch Zeichen gesetzt. - Foto: APA (dpa)
Vor der EU-Wahl werden noch Zeichen gesetzt. - Foto: APA (dpa)

Am Aktionstag „Ein Europa für alle” beteiligt sich auch die Plattform „Aufstehn.at”, die laut Polizei bis zu 10.000 Teilnehmer für eine Demonstration in Wien erwartet. Um 14.00 Uhr wollen sich Tausende am Christian-Broda-Platz in Wien-Mariahilf versammeln.

Um 15.00 Uhr soll dann der Zug über die Mariahilferstraße zum Heldenplatz beginnen, wo die Abschlusskundgebung (bis 22.00 Uhr) geplant ist. Auch in Feldkirch (18.00 Uhr) und Steyr (10.00 Uhr) waren in Österreich Kundgebungen geplant.

In Deutschland sollte in Berlin, Frankfurt am Main, Leipzig, München, Stuttgart, Köln und Hamburg demonstriert werden.

Auch in Bukarest, Malmö und Utrecht sollen Demonstrationen unter demselben Motto stattfinden. Bei der Europawahl vom 23. bis 26. Mai werden rechtspopulistischen und europafeindlichen Parteien starke Zugewinne vorausgesagt.

apa

stol