Montag, 12. November 2018

Am Ende allein: Horst Seehofer gibt auf

Einsam war es zuletzt um Horst Seehofer geworden, sehr einsam. Niemand in der CSU fand sich in den vergangenen Wochen mehr, der den Parteichef öffentlich unterstützt hätte. Niemand stellte sich hinter Seehofer, als sich immer mehr Bezirks- und Kreisverbände, Abgeordnete und Landräte, ja sogar einst Wohlmeinende von dem 69-Jährigen abwandten.

Einsam war es zuletzt um Horst Seehofer geworden, sehr einsam.
Einsam war es zuletzt um Horst Seehofer geworden, sehr einsam. - Foto: © APA/AFP

stol