Montag, 13. Dezember 2021

Am Wochenende will Südtirol mit der Kinderimpfung beginnen

In Südtirol soll am Wochenende der nächste Schritt bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie getan werden: So könnten dann bereits die ersten Kinder zwischen 5 und 11 Jahren ihre Impfung gegen das Corona-Virus erhalten.

Mit der Impfung der 5- bis 11-Jährigen soll ein weiterer Schritt zur Bekämpfung der Pandemie getan werden.
Badge Local
Mit der Impfung der 5- bis 11-Jährigen soll ein weiterer Schritt zur Bekämpfung der Pandemie getan werden. - Foto: © APA / ROLAND SCHLAGER
„Wir sollten zwischen Donnerstag und Freitag diesbezüglich die ersten 6000 Impfdosen erhalten“, sagt der Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Florian Zerzer, zu STOL. Sollte diese Lieferung wie versprochen eintreffen, dann könnte man bereits am Wochenende damit beginnen, die 5- bis 11-Jährigen gegen das Coronavirus zu impfen.





Aufgrund des Impfwochenendes am vergangenen Wochenende sei man bislang noch nicht dazugekommen, einen detaillierten Plan aufzustellen. „Aber ich gehe schon davon aus, dass wir an diesem Wochenende bereits die Kinderimpfungen anbieten können“, so Zerzer zu STOL.

sor