Freitag, 29. Januar 2016

Andreas Pöder von der Sitzung ausgeschlossen

Andreas Pöder von der BürgerUnion hat es in Trient zu bunt getrieben: Der Regionalrat hat mittels Abstimmung beschlossen, den Abgeordneten von der Sitzung auszuschließen.

Badge Local

Sein Verhalten während der Sitzung zur Änderung des Wahlgesetzes für Bozen und mehrmalige, erfolglose Ermahnungen führten zu diesem Beschluss.

Über diesen Ausschluss musste zweimal abgestimmt werden, weil die erste Abstimmung nicht gültig war - anscheinend hat ein Abgeordneter zwei Stimmzettel abgegeben.

Andreas Pöder wiedersetzt sich dem Ausschluss-Beschluss.

Zunächst verließ er den Sitzungssaal nicht, zeigte dann aber Einsicht und ging freiwillig.

Ein zweiter Ausschluss wurde gegen den Abgeordneten Claudio Civettini verhängt.

Auch er hatte die Sitzung wiederholt gestört. 

stol

stol