Montag, 16. Mai 2011

Angeblich Alibi für Strauss-Kahn aufgetaucht – Warten auf DNA-Analyse

Hat IWF-Chef Strauss-Kahn ein Alibi? Das zumindest berichten französische Medien. In New York sollen Rechtsmediziner klären, ob der Franzose tatsächlich ein Zimmermädchen zum Oralsex zwingen wollte. Die Diskussion um die Nachfolge an der IWF-Spitze begann.

stol