Mittwoch, 09. September 2020

Angriff auf Salvini bei Wahlkampfveranstaltung

Der Chef der rechtspopulistischen italienischen Oppositionspartei, Matteo Salvini, ist am Mittwoch in der toskanischen Ortschaft Pontassieve bei einer Wahlkampfveranstaltung in Florenz angegriffen worden. Eine junge Frau aus dem Kongo riss Salvini eine Goldkette vom Hals, nahm ihm die Maske vom Mund und zerriss ihm das Hemd, wie italienischen Medien berichteten.

Die sichtbar erregte Frau wurde von den Leibwächtern des Ex-Innenministers aufgehalten und auf eine Polizeistation gebracht.
Die sichtbar erregte Frau wurde von den Leibwächtern des Ex-Innenministers aufgehalten und auf eine Polizeistation gebracht. - Foto: © ANSA / ELISA TOZZI

apa

Alle Meldungen zu: