Montag, 11. Juli 2016

Angriff auf Zugschaffnerin: Freiheitliche fordern sofortige Ausweisung

Eine 45-jährige Zugschaffnerin ist laut Medienberichten am Samstag von afrikanischen Passagieren angegriffen worden, nachdem sie diese aufgefordert hatte, ihre Fahrkarten zu zeigen.

Badge Local
Foto: © APA/DPA

Der Übergriff soll sich in einem Regionalzug der Linie Verona-Brenner zugetragen haben: Die Schaffnerin habe drei afrikanische Passagiere um ihre Fahrkarten gebeten. Da die drei kein gültiges Ticket hatten, kam es wenig später zur Auseinandersetzung, bei der die Schaffnerin zunächst beleidigt, dann angegriffen, gestoßen und gekratzt wurde.

Der Vorfall sorgte für einen Aufschrei, unter anderem beim Freiheitlichen Fraktionssprecher Pius Leitner: „Das Zugpersonal fühlt sich nicht erst seit gestern von gewaltbereiten Afrikanern“, so Leitner in einer Aussendung. Eine sofortige Ausweisung sei angebracht, erklärte der Freiheitliche.

stol

stol