Dienstag, 10. November 2020

Anna Bruzzese übernimmt das Ruder

Anna Aida Bruzzese hat am Montag offiziell die Amtsgeschäfte von Bürgermeister Paul Rösch übernommen. Sie wird bis zur erfolgten Neuwahl der politischen Vertretungsorgane die Befugnisse des Bürgermeisters, des Gemeindeausschusses und des Gemeinderats der Stadt Meran als vorläufige Verwaltungskommissarin ausüben.

Generalsekretär Günther Bernhart (links) und der scheidende Meraner Bürgermeister Paul Rösch (rechts) begrüßten die vorläufige Verwaltungskommissarin der Gemeinde Meran, Anna Aida Bruzzese (Bildmitte), gestern Mittag im Meraner Rathaus. Gemeinde
Badge Local
Generalsekretär Günther Bernhart (links) und der scheidende Meraner Bürgermeister Paul Rösch (rechts) begrüßten die vorläufige Verwaltungskommissarin der Gemeinde Meran, Anna Aida Bruzzese (Bildmitte), gestern Mittag im Meraner Rathaus. Gemeinde - Foto: © Gemeinde
Anna Aida Bruzzese wurde am gestrigen Montag kurz nach 13 Uhr vom Generalsekretär der Stadtgemeinde Meran, Günther Bernhart, empfangen. Mit dabei war auch der scheidende Bürgermeister Paul Rösch, der der Kommissarin seine besten Wünsche für ihre neue Aufgabe aussprach.

Die Kommissarin bedankte sich und sicherte ihren Einsatz zu, damit die Stadt Meran in dieser schwierigen Zeit bestmöglich verwaltet werde.

Die Ernennung von Anna Aida Bruzzese zur vorläufigen Verwaltungskommissarin der Gemeinde Meran erfolgte am Donnerstagabend mittels Dekrets von Regierungskommissar Vito Cusumano.

Bis zu ihrer Versetzung in den Ruhestand am 1. August 2020 war Anna Aida Bruzzese als Präfektin in Nuoro (Sardinien) tätig. Sie war als kommissarische Verwalterin bereits in mehreren italienischen Gemeinden im Einsatz.

dol