Mittwoch, 15. September 2021

Antrittsbesuch von Oberst Raffaele Rivola bei Bozens Bürgermeister Caramaschi

Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi hat am Mittwoch den neuen Landeskommandeur der Carabinieri Oberst Raffaele Rivola zu einem offiziellen Besuch im Rathaus empfangen.

Renzo Caramaschi mit Oberst Raffaele Rivola.
Badge Local
Renzo Caramaschi mit Oberst Raffaele Rivola. - Foto: © Gemeinde Bozen
Oberst Rivola tritt die Nachfolge von Oberst Cristiano Carenza an, der künftig die Carabinieri-Legion Trentino-Südtirol befehligen wird.

Oberst Rivola nahm im Laufe seiner erfolgreichen Karriere an zahlreichen Auslandseinsätzen teil, so auch an der NATO-Mission auf dem Balkan und am Einsatz in Afghanistan. Außerdem wirkte Rivola an der italienischen Botschaft in Abu Dhabi. Im Inland befehligte Rivola eine Anti-Terror-Sektion sowie die Kompanien Tropea und Traurianova und die Unterstützungskräfte der Carabinieri, die am Hilfseinsatz in der von einem schweren Erdbeben zerstörten mittelitalienischen Stadt Amatrice beteiligt waren.

Beim heutigen Treffen tauschten sich Caramaschi und Rivola unter anderem über wichtige Aspekte der Zusammenarbeit und gemeinsame Herausforderungen aus. Bürgermeister Caramaschi wünschte dem Carabinieri-Kommandeur alles Gute und viel Erfolg in seiner neuen Funktion.

stol