Donnerstag, 7. September 2017

ASGB: Nein zur Ausweitung privatärztlicher Tätigkeit

Landesobmann und Landessekretär des ASGB-Gesundheitsdienstes nehmen die Pläne, laut denen die freiberufliche Tätigkeit im Krankenhaus für Spitalsärzte ausgeweitet werden soll, mit Befremden zur Kenntnis. Sie fordern außerdem eine umgehende Verhandlung des Bereichsvertrages für nichtärztliches Personal.

Der ASGB äußert sich kritisch gegenüber der geplanten Ausweitung der privatärztlichen Tätigkeit von Spitalärzten. - Foto: © shutterstock









stol