Samstag, 23. Juni 2012

Athener Koalition will weitreichende Änderungen am Sparpakt

Zwei Jahre Streckung für die Erfüllung der Sparauflagen. Keine neuen Steuern, keine weiteren Entlassungen. Das will die neue griechische Regierung. Die Gesundheitsprobleme der überarbeiteten Politiker scheinen im Griff.

stol