Freitag, 15. Januar 2021

Auch Bruce Springsteen tritt nach Biden-Amtseinführung auf

Bei einer Sondersendung nach der Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden werden auch die Foo Fighters sowie John Legend und Bruce Springsteen auftreten.

Bidens Amtseinführung soll am Mittwoch in der US-Hauptstadt Washington angesichts der Corona-Pandemie ohne das sonst übliche Massenpublikum stattfinden.
Bidens Amtseinführung soll am Mittwoch in der US-Hauptstadt Washington angesichts der Corona-Pandemie ohne das sonst übliche Massenpublikum stattfinden. - Foto: © APA/afp / JIM WATSON
Sie verstärken bei der live übertragenen Sendung am Mittwochabend (20.30 Ortszeit) bzw. Donnerstag Früh (02:30 MEZ) die bereits angekündigten Künstler, darunter Jon Bon Jovi und Justin Timberlake. Die Show wird von Schauspieler Tom Hanks moderiert.

Auch die Schauspielerinnen Eva Longoria und Kerry Washington werden auftreten, wie Bidens Team am Freitag erklärte. Bereits am Donnerstag hatte Biden angekündigt, dass bei der Amtseinführung vor dem Kapitol die Popmusikerin Lady Gaga die US-Nationalhymne singen wird. Auch die Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez werde auftreten, hieß es.

Bidens Amtseinführung soll am Mittwoch in der US-Hauptstadt Washington angesichts der Corona-Pandemie ohne das sonst übliche Massenpublikum stattfinden. Zudem gelten nach der Erstürmung des Kapitols durch Anhänger des abgewählten Präsidenten Donald Trump verschärfte Sicherheitsvorkehrungen.

apa/dpa