Montag, 12. November 2018

Auch Bulgarien kündigt Ausstieg aus UNO-Migrationspakt an

Mit Bulgarien hat am Montag offiziell das vierte Land angekündigt, dem UNO-Migrationspakt nicht beitreten zu wollen. Das verkündete der Vizechef der Regierungspartei GERB, Zwetan Zwetanow, nach einem Ministertreffen, wie die Nachrichtenagenturen Beta und Reuters berichteten.

Viele Länder sind sich weiter uneinig, wenn es um das Thema Migration geht. Foto: APA (AFP)
Viele Länder sind sich weiter uneinig, wenn es um das Thema Migration geht. Foto: APA (AFP)

stol