Montag, 11. Mai 2015

Auer: Pichler bedankt sich für das erneute Vertrauen

Alter und neuer Bürgermeister von Auer bleibt Roland Pichler. Der Spitzenkandidat der Partei "Gemeinsam für Auer" siegte am Ende deutlich mit 60,7 Prozent der Stimmen.

Das Gemeindewappen von Auer.
Das Gemeindewappen von Auer.

"Ich bin mit dem Ergebnis der Wahl sehr zufrieden. Ich danke allen Wählerinnen und Wähler für das große Vertrauen, das sie mir wiederum geschenkt haben", so Pichler. 

Luigi Tava vom PD kam mit 15,5% als einziger Konkurrent über die zehn Prozent. 

"Ich denke, die Bevölkerung hat mir wieder das Vertrauen geschenkt, da wir in der vergangenen Legislaturperiode wichtige Projekte und Inititiaven für die Bürgerinnen und Bürger umgesetzt haben. Ebenso haben wir als Gemeineverwaltung die Bevölkerung bestmöglich in die Entscheidungen einbezogen und transparent verwaltet", erklärt sich Pichler das Abschneiden.

Freiheitliche nicht im Gemeinderat

Bei den Listen holte "Gemeinsam für Auer" 56,7% und somit zehn Sitze, Insieme Miteinander Aum brachte es auf 17,4% und drei Sitze, ebenso wie der PD mit 15,5%. Lega Nord und die Giovannelli-Liste holten je einen Sitz. Die Freiheitlichen schafften mit 2,2% den Einzug in den Gemeindrat nicht.

Dieser setzt sich zusammen:

Gemeinsam Für Auer
Pichler Roland (1000)
Bertoluzza Hubert (270)
Cembran Marcello (249)
Feichter Martin (231)
Ausserhofer Raimund (220)
Pichler Richard (204)
Aberham Glöggl Helga (196)
Heinz Uwe (193)
Von Fioreschy-Weinfeld Thomas (141)
March Perwanger Ingrid (140)

Insieme Miteinander Adum
Sgarbossa Stefano (163)
Mutinelli Claudio (134)
Unterweger Stefanie (92)

Pd
Tava Luigi (255)
Zencher Luisa (79)
Cavada Giulia (71)

Lega Nord
Piccolo Tiziana (23)

Die Giovanelli-Liste
Giovanelli Egon (86)

Alles zur Wahl in Auer finden Sie hier.

stol

stol