Mittwoch, 28. November 2018

Aufrufe zu Friedensgesprächen bei UNO-Afghanistan-Konferenz

Mit eindringlichen Aufrufen zu direkten Friedensverhandlungen zwischen der Regierung in Kabul und den Taliban hat am Mittwoch in Genf eine UN-Konferenz zur Lage in Afghanistan begonnen. Zuvor wurden am Dienstag in Afghanistan bei einem Luftangriff gegen die Taliban rund 30 Zivilisten getötet. In Kabul selbst wurden bei der Detonation einer Autobombe am Mittwoch sieben Menschen verletzt .

Afghanischer Präsident Ghani will direkte Gespräche mit den Taliban führen. - Foto: APA(AFP)
Afghanischer Präsident Ghani will direkte Gespräche mit den Taliban führen. - Foto: APA(AFP)

stol