Mittwoch, 19. Juni 2019

Australischer Botschafter zu Besuch in Südtirol

Über globale Entwicklungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie über die Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung hat Landeshauptmann Kompatscher mit dem australischen Botschafter French gesprochen.

Der australische Botschafter Greg French ist zu Besuch in Bozen.
Badge Local
Der australische Botschafter Greg French ist zu Besuch in Bozen. - Foto: © LPA

Der Rechtswissenschaftler Greg French, der seinen Master an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster erworben hat und spricht deshalb fließend deutsch. Er bekleidet seit bald 3 Jahren das Amt des Botschafter Australiens in Rom. Als solcher ist er für Italien, Albanien und San Marino zuständig. Am Dienstag hat der aus dem Bundesstaat New South Wales stammende Botschafter Landeshauptmann Arno Kompatscher im Landhaus 1 in Bozen einen Besuch abgestattet. 

Landeshauptmann Kompatscher gab dem australischen Botschafter Einblick in Südtirols Besonderheiten als Land zwischen 2 Kulturräumen, den Minderheitenschutz und die Autonomie. "Unsere Geschichte und unsere geografische Lage prädestinieren uns dazu, eine Brücken- und Mittlerrolle zwischen dem italienischen und deutschen Kulturraum wahrzunehmen", sagte der Landeshauptmann. "Wir verstehen uns als kleines Europa in Europa, wollen unsere Vielfalt wahren und offen sein für Neues."

Die politischen Entwicklungen in Italien, Europa und weltweit waren ebenso Thema der Aussprache wie die Beziehungen zwischen Südtirol und Australien in den Bereichen von Handel und Wirtschaft, aber auch von Wissenschaft und Forschung.   

lpa

stol