Freitag, 12. Mai 2017

„Ausweis bitte“ – Grenzübergänge werden wieder kontrolliert

Am Brenner, in Winnebach und am Reschen heißt es jetzt wieder den Ausweis oder Reisepass zücken.

Am Brenner, in Winnebach und am Reschen heißt es jetzt wieder den Ausweis oder Reisepass zücken.
Badge Local
Am Brenner, in Winnebach und am Reschen heißt es jetzt wieder den Ausweis oder Reisepass zücken. - Foto: © D

200 Ordnungskräfte wurden abgestellt, um die Südtiroler Grenzübergänge zu kontrollieren. Normalerweise sind im Schengen-Raum zwar keine  Kontrollen europäischer Bürger an den Grenzen mehr erlaubt, aber zu  besonderen Anlässen können die früher üblichen Grenzkontrollen wieder eingeführt werden.

Seit Mittwoch und bis zum 30. Mai ist dies nun der Fall. Anlass ist der bevorstehende G7-Gipfel auf Sizilien.

„Das heißt aber nicht, dass wir jetzt jedes Fahrzeug anhalten“, sagt Giorgio Augusto Porroni, der Leiter der Polizei-Sondereinheit DIGOS, auf Nachfrage dem Tagblatt „Dolomiten“.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol