Freitag, 22. September 2017

Autonomiekonvent: Enddokument wird heute Landtag übergeben

Am heutigen Freitag wird der Autonomiekonvent sein Enddokument dem Landtag präsentieren. Es sei kein wirkliches Konsenspapier, enthalte aber viele Stimmen aus der Bevölkerung, meint Landtagsabgeordneter Dieter Steger, der das Gesetz zum Autonomiekonvent vor 2 Jahren eingebracht hat.

Am heutigen Freitag wird der Autonomiekonvent sein Enddokument dem Landtag präsentieren.
Badge Local
Am heutigen Freitag wird der Autonomiekonvent sein Enddokument dem Landtag präsentieren.

„Wir wollen die Autonomie gemeinsam mit der Bevölkerung weiterentwickeln, um sie an die politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anzupassen. Das war und ist unser Ziel“, schreibt der SVP-Fraktionsvorsitzende Dieter Steger in einer Aussendung.

Dokument als Grundlage

In den vergangenen 21 Monaten haben sich zahlreiche Bürger mit Südtirols Autonomie und ihrer Entwicklung auseinandergesetzt. „Das Ergebnis ist ein Grundsatzdokument, zukunftsorientiert und richtungsweisend. Nicht überall konnte ein Konsens erzielt werden. Dennoch ist es eine wertvolle Grundlage, die Südtirols Autonomiebewusstsein widerspiegelt. Kompromisse waren, sind und werden immer notwendig sein“, meint Steger.

Neben dem Abschlussdokument gibt es noch 4 Minderheitenberichte, die ebenso im Landtag vorgestellt werden.

stol

stol