Donnerstag, 24. Februar 2011

Barroso kritisierte indirekt Italiens Haltung zu Libyen

EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat Italien indirekt wegen seiner Zurückhaltung angesichts der schweren Menschenrechtsverletzungen in Libyen kritisiert.

stol