Dienstag, 17. April 2018

BBT: Änderungen am Umwelt-Programm gutgeheißen

Lärmschutzwände und Verlegung von Stromleitungen, Wertstoffsammelstellen und Fernheizwerke: Die Palette der Umweltmaßnahmen, die im Gegenzug zum Bau des Brennerbasistunnels (BBT) realisiert werden müssen, ist eine breite. Insgesamt sind in den fünf Gemeinden Franzensfeste, Freienfeld, Natz Schabs, Pfitsch und Vahrn Ausgleichsmaßnahmen in der Höhe von rund 50 Millionen Euro vorgesehen. Die Landesregierung hatte diese im Oktober 2009 gutgeheißen. Seither hat es immer wieder Änderungen am Programm der Umweltmaßnahmen gegeben, um dieses den aktuellen Anforderungen anzupassen.

Das Programm für die Umweltmaßnahmen, die als Ausgleich zum Bau des BBT getroffen werden müssen, wurde den aktuellen Erfordernissen angepasst. Foto: LPA/BBT
Badge Local
Das Programm für die Umweltmaßnahmen, die als Ausgleich zum Bau des BBT getroffen werden müssen, wurde den aktuellen Erfordernissen angepasst. Foto: LPA/BBT - Foto: © LPA

stol