Donnerstag, 15. April 2021

Begehrensantrag „Wählen ab 16“ mit großer Mehrheit angenommen

Politik werde vor allem von „Älteren“ gemacht und das Gleichgewicht der Generationen bei demokratischen Entscheidungen stimme nicht mehr. Solche oder so ähnliche Vorwürfe werden von Jugendorganisationen bereits seit Jahren vorgebracht. Diesem Missstand möchte der Südtiroler Landtag nun entgegenwirken. Er hat heute mit großer Mehrheit einem Begehrensantrag an die italienische Regierung zugestimmt, der eine Senkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre fordert.

Der Antrag „Wählen mit 16“ wurde am Donnerstag im Landtag mit großer Mehrheit angenommen. - Foto: © shutterstock









stol