Dienstag, 19. Dezember 2017

Bei Zugverspätungen gibt's zukünftig Geld

Auf Vorschlag von Mobilitätslandesrat Florian Mussner hat die Landesregierung am 19. Dezember beschlossen, einen „Pendlerbonus“ einzuführen. „Regelmäßige Zugfahrgäste erhalten demnach einmal jährlich eine Entschädigung im Falle von wiederholten Verzögerungen auf den einzelnen Bahnlinien“, erklärt Landesrat Mussner am Dienstag.

Badge Local
Foto: © APA/DPA

stol