Freitag, 4. Juni 2021

Belarussischer Blogger legt im Fernsehen „Geständnis“ ab

Nach seiner Verhaftung infolge einer erzwungenen Landung hat der belarussische Regierungskritiker Roman Protassewitsch im Staatsfernsehen ein langes „Geständnis“ abgelegt. Der Sender ONT strahlte ein eineinhalbstündiges „Interview“ aus, in dem der 26-jährige Blogger davon sprach, Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko organisiert zu haben. Zudem äußerte er Bewunderung für Lukaschenko. Die Opposition vermutet, dass Protassewitsch zu dem Auftritt genötigt wurde.

Roman Protassewitsch sagte, er bewundere Lukaschenko. - Foto: © APA/TELEGRAM CHANNEL NEVOLF / -









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by