Donnerstag, 01. Oktober 2015

Benko-Projekt: Die Akten liegen nun beim Staatsanwalt

Die alte Stadtverwaltung von Bozen hat eine Kopie der Akten zum Plan für eine städtebauliche Umstrukturierung im Busbahnhofareal an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Badge Local
Foto: © D

In einer Pressemitteilung aus dem Bozner Rathaus heißt es dazu: „Die Medienberichterstattung der letzten Tage hat die Stadtverwaltung dazu bewogen, der Staatsanwaltschaft eine Kopie des gesamten Faszikels zum PSU im Areal Südtiroler-, Perathoner-, Garibaldistraße und Bahnhofsallee im Sinne von Transparenz und Zusammenarbeit zwischen den Institutionen zu übergeben.“

Und weiter: „Besagte Transparenz zieht sich als roter Faden durch diesen Verwaltungsvorgang und erfolgte immer durch eine zeitgerechte Veröffentlichung sämtlicher wichtiger Verwaltungsakte zum PSU auf der Homepage der Gemeinde Bozen.“

Die Kommissärin für die vorläufige Verwaltung der Stadt, Francesca De Carlini, stellt klar, dass die Hinterlegung des Faszikels vor ihrer Einsetzung erfolgt ist.

stol