Montag, 13. April 2015

Bereits jetzt fix: In 56 Orten bringt Wahl große Neuerung

Nach den Gemeinderatswahlen vom 10. Mai werden 51 Gemeinderäte zahlenmäßig kleiner als jetzt sein – und nur fünf größer.

Grund dafür ist das Regionalgesetz von Februar 2013, mit dem die Zahl der Gemeinderatsmitglieder vermindert wurde. Allerdings waren damals mit dem Ergebnis die wenigsten zufrieden.

Weil die  Opposition im Regionalrat mit Obstruktion drohte, kam ein lauer Kompromiss heraus, von dem der damalige Landeshauptmann Luis Durnwalder und der damalige Gemeindenverbandschef Arno Kompatscher sagten, diese „Reform verdiene ihren Namen nicht“.

An dieser Einschätzung hat sich bis heute nichts geändert. Während man sich nämlich bei  großen Gemeinden – vor allem Bozen und Meran – auf keine einschneidende Reduzierung einigen konnte, kamen die Kleingemeinden unverhältnismäßig stark zum Handkuss.

bfk/stu

_____________________________________________________

Wird auch der Gemeinderat Ihrer Gemeinde nach 10. Mai kleiner? Das Tagblatt „Dolomiten“ veröffentlicht in seiner Montag-Ausgabe eine praktische Übersicht.

stol