Montag, 09. Dezember 2019

Bericht: Regierungsdokument weckt Zweifel an Johnsons Brexit-Plänen

„Get Brexit Done“ (Den Brexit durchziehen) – so lautet der Wahlslogan der Konservativen von Premierminister Boris Johnson. Doch glaubt man einem an die Presse durchgesickerten Regierungsdokument, ist das nicht ganz so einfach, wie es der Regierungschef behauptet.

Boris Johnson will sein Land am 31. Januar 2020 aus der EU führen. In einer elfmonatigen Übergangsphase, während der noch alles beim Alten bleibt, will er ein Freihandelsabkommen aushandeln. Auch dafür gilt die Zeit als äußerst knapp.
Boris Johnson will sein Land am 31. Januar 2020 aus der EU führen. In einer elfmonatigen Übergangsphase, während der noch alles beim Alten bleibt, will er ein Freihandelsabkommen aushandeln. Auch dafür gilt die Zeit als äußerst knapp. - Foto: © APA/afp / BEN STANSALL

dpa

Alle Meldungen zu: