Montag, 05. September 2011

Berlusconi soll wegen Erpressungsaffäre aussagen

Die Staatsanwälte Neapels, die wegen einer Erpressungsaffäre ermitteln, in die der italienische Premier Silvio Berlusconi involviert ist, wollen den Regierungschef befragen. Der 74-jährige Ministerpräsident soll in seiner Rolle als Erpressungsopfer vernommen werden, verlautete aus Justizkreisen in Neapel. Die Staatsanwälte wollen mit den Verteidigern des Premiers einen Termin für die Befragung ausmachen.

stol