Montag, 11. Februar 2013

„Berlusconi will Stimmen kaufen"

Zwei Wochen vor der Parlamentswahl werden die Wahlkampftöne immer schärfer. Der scheidende Ministerpräsident Mario Monti hat seinem Rivalen Silvio Berlusconi vorgeworfen, mit demagogischen Versprechungen auf Stimmenfang zu gehen.

stol