Montag, 18. März 2019

Beto O'Rourke stellt Rekord bei Wahlkampfspenden auf

Nach seinem Einstieg in das Rennen um die US-Präsidentschaft hat der Demokrat Beto O'Rourke einen Rekord aufgestellt.

Beto O'Rourke gilt als Hoffnungsträger für die Demokraten. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Beto O'Rourke gilt als Hoffnungsträger für die Demokraten. - Foto: APA (AFP/Archiv)

Binnen 24 Stunden fuhr der ehemalige Abgeordnete des Repräsentantenhauses aus Texas 6,1 Millionen US-Dollar (etwa 5,4 Millionen Euro) an Wahlkampfspenden ein, wie er am Montag mitteilte.

„In nur 24 Stunden kamen Amerikaner im ganzen Land zusammen, um zu beweisen, dass es möglich ist, eine wahre basisdemokratische Präsidentenkampagne zu führen“, erklärte O'Rourke, der am Donnerstag seine Bewerbung öffentlich gemacht hatte. Die Kampagne sei nicht die von Unternehmen oder Eigeninteressen, sondern die des Volkes.

Der 46-jährige Texaner übertraf die 5,9 Millionen US-Dollar, die der demokratische Senator Bernie Sanders am Tag nach Bekanntgabe seiner Bewerbung eingesammelt hat.
O'Rourke bereiste in den vergangenen Tagen Iowa, Wisconsin, Michigan und Ohio. Alle vier US-Bundesstaaten stimmten in den Jahren 2008 und 2012 für den Demokraten Barack Obama, entschieden sich aber 2016 für den Republikaner Donald Trump.

apa/afp

stol