Freitag, 09. Juli 2021

Biden fordert von Putin härteres Vorgehen gegen Hacke

Nach den jüngsten Hackerangriffen in den USA und anderen Ländern hat US-Präsident Joe Biden den russischen Staatschef Wladimir Putin aufgefordert, gegen die Täter vorzugehen.

Joe Biden
Joe Biden - Foto: © APA/afp / MANDEL NGAN
In einem etwa einstündigen Telefonat mit Putin am Freitag habe Biden „anhaltende Ransomware-Angriffe von Kriminellen mit Sitz in Russland“ angesprochen, teilte das Weiße Haus mit. Russland solle Maßnahmen gegen die verantwortlichen Gruppen ergreifen.

Die USA unternähmen alle erforderlichen Schritte, um ihre Bevölkerung und ihre kritische Infrastruktur zu schützen, hieß es.

Zuletzt hatten Hacker am vergangenen Wochenende über eine Schwachstelle beim amerikanischen IT-Dienstleister Kaseya Hunderte Unternehmen mit Erpressungs-Software (Ransomware) angegriffen. Die von Experten in Russland verortete Gruppe REvil verlangte 70 Millionen US-Dollar (etwa 59 Millionen Euro) in der Digitalwährung Bitcoin für einen Generalschlüssel zu allen betroffenen Computern.

apa/dpa

Alle Meldungen zu: