Mittwoch, 01. Dezember 2021

Blick auf die Statistik: Wird es in Südtirol Zeit für den Fernunterricht?

Die Infektionszahlen steigen. Die Politik nimmt die Schulen ins Visier. Am Dienstag sorgten sich widersprechende Rundschreiben aus Rom zu den Quarantänebestimmungen kurzzeitig für Chaos. Sollten sich Lehrer, Eltern und Kinder wieder auf Fernunterricht einstellen? Der Südtiroler Biostatistiker Markus Falk hat eine klare Antwort.

Am Dienstag gab es Verwirrung um die Quarantäne-Bestimmungen für Schüler.
Badge Local
Am Dienstag gab es Verwirrung um die Quarantäne-Bestimmungen für Schüler. - Foto: © APA/afp / INA FASSBENDER
Am Dienstagfrüh verordnete das Gesundheits- und Bildungsministerium in Rom per Rundschreiben, ganze Schulklassen müssten künftig auch dann in Quarantäne, wenn nur ein Schüler darin positiv getestet sei. Das hätte einen Lockdown für Kinder bedeutet. Am Abend wurde die entsprechende Regelung bereits wieder zurückgenommen.

Einstweilen bleibt in Südtirol damit alles beim Alten: Bei einem positiven Fall in der Klassen müssen zwar alle Schüler, die sich dem freiwilligen Nasenflügelscreening unterziehen, nach 5 Tagen zum PCR-Test, dürfen aber weiterhin im Präsenzunterricht bleiben. Erst beim zweiten Fall müssen alle in den Fernunterricht. Ob man die derzeit in Südtirol geltenden Regeln anpassen muss, wird sich zeigen.


Die Infektionszahlen an den Schulen sind jedenfalls deutlich gestiegen: Viele Schüler mussten und müssen in Quarantäne – mit allen Problemen, die das mit sich bringt ( STOL hat berichtet).




Ist es Zeit, sich wieder auf den Fernunterricht für alle einzustellen? Biostatistiker Markus Falk sagt: „Die Schule ist kein Infektionstreiber, wenn die Maske richtig verwendet wird. Natürlich bietet sie keinen 100-prozentigen Schutz. Aber in Singapur hat man die Schulen für 2 Wochen geschlossen, ohne dass das nennenswerte Effekte gehabt hätte.“ Aus epidemiologischer Sicht brächten Schulschließungen also wenig. „In Österreich sind die Schulen offen und die Zahlen gehen trotzdem zurück. Es wäre den Kindern gegenüber unfair, sie wieder zu Hause einzuschließen.“

Was halten Sie von der Idee, die Schulen in den Fernunterricht zu schicken? Stimmen Sie ab.


kn