Montag, 10. Juni 2019

„Blutbad” in Mali: Fast 100 Tote bei Angriff auf ein Dorf

Bei einem mutmaßlich terroristischen Angriff auf ein Dorf im Zentrum Malis sind mindestens 95 Menschen getötet worden. Rund 20 Bewohner des „friedlichen Dorfes” galten zunächst noch als vermisst, wie die Regierung des westafrikanischen Krisenstaates am Montag mitteilte. Die Täter seien „bewaffnete Männer, vermutlich Terroristen” gewesen, hieß es.

An der UNO-Friedensmission ist auch Österreichs Bundesheer beteiligt Foto: APA (AFP)
An der UNO-Friedensmission ist auch Österreichs Bundesheer beteiligt Foto: APA (AFP)

stol