Montag, 10. August 2020

Blutige Zusammenstöße nach Wahl in Weißrussland

Nach der Präsidentenwahl in Weißrussland (Belarus) ist es in der Nacht zu blutigen Zusammenstößen von Polizei und Demonstranten gekommen. In Minsk gingen die Polizisten mit Wasserwerfern, Gummigeschossen und Blendgranaten gegen die Bürger vor. Es gab viele Verletzte. In einzelnen Regionen kam es hingegen zu ersten Siegesfeiern für die Oppositionskandidatin Swetlana Tichanowskaja.

Tausende Demonstranten sehen sich der Polizei gegenüber. - Foto: © APA (AFP) / SERGEI GAPON

apa