Samstag, 05. September 2020

Bolsonaro beschimpft Umweltschutzorganisationen als Krebs

Der rechtsextreme brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat Umweltschutzorganisationen als „Krebs“ bezeichnet, den er am liebsten ausrotten würde.

Der rechtsextreme brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat Umweltschutzorganisationen als „Krebs“ bezeichnet, den er am liebsten ausrotten würde.
Der rechtsextreme brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat Umweltschutzorganisationen als „Krebs“ bezeichnet, den er am liebsten ausrotten würde. - Foto: © APA/afp / SERGIO LIMA

apa