Dienstag, 12. Oktober 2021

Booster-Impfung: Dritte Dosis nun für alle über 60

Die dritte Dosis für alle Risikopatienten und die über 60-Jährigen: Ein Rundschreiben des Gesundheitsministeriums hat den Kreis derer, die die Booster-Impfung bekommen können, erweitert.

Während nun schon Drittimpfungen verabreicht werden, haben in Italien noch immer viele nicht einmal ihren ersten Piks erhalten.
Während nun schon Drittimpfungen verabreicht werden, haben in Italien noch immer viele nicht einmal ihren ersten Piks erhalten. - Foto: © APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH
Das Ministerium gibt grünes Licht für die dritte Impf-Dosis für die gebrechlichen Personen jedes Alters und für alle über 60 – vorausgesetzt, die Zweitimpfung liegt mindestens 6 Monate zurück.

Indes haben immer noch 8,4 Millionen Italiener nicht einmal die erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Das entspricht immerhin 15,54 Prozent der impfbaren Bevölkerung. In der kritischsten Altersgruppe über 50 sind fast 3 Millionen nicht immunisiert.

Das Schlimmste liege jedoch hinter uns, sagte Ministerpräsident Mario Draghi: „Unsere gemeinsamen Anstrengungen haben dazu beigetragen, die Pandemie in vielen Ländern unter Kontrolle zu halten und uns Hoffnung zu geben, dass ihr Ende in Sicht ist.“

Am Jahresende soll die Green-Pass-Regelung evaluiert werden: Je nach Lage der Pandemie könnten die strengen Vorgaben gelockert werden.

ansa/stol